Galerie Jahr 2022
Emma von Bergenspitz
Matthias Möhring
Patrick Johansson
Therese Gottschalk
Silke Hummel
Moderation Emma von Bergenspitz
Der 26. KOMÜKA-Talentabend am 15. Oktober 2022 Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Martin Schmid
Silke Hummel: Mit einem gekonnten Stepptanz eröffnete die Stuttgarterin schwungvoll den 26. Talentabend.
Matthias Möhring: Der Liedermacher aus Stuttgart sorgte mit seinem „Trans Atlantik Folk“ gleich für gute Stimmung.
Patrick Johansson: Das Multitalent aus Bretten begeisterte mit einer Kombination aus perfekter Jonglage und spritziger Comedy. Damit kam er auf den zweiten Platz.
Therese Gottschalk: Die Puppen wurden in den Händen der Stuttgarterin lebendig. Das Publium genoss die kunstvolle Vorführung und belohnte sie mit einem geteilten 3. Platz.
Expressions Academy
Silke Hummel + Konstantin Jähne
Silke Hummel + Konstantin Jähne: Mit einer witzigen Darbietung begann der zweite Teil des Abends. Konstantin Jähne (an der Schreibmaschine) und Silke Hummel(Stepptanz) zeigten eine gelungene Version des „Typewriters“.
Alex Anders
Alex Anders: Ist es möglich Gedanken einer Zuschauerin zu lesen? Diese Frage stellte der Stuttgarter Zauberkünstler dem Publikum im Münchinger Widdumhof und gab auch gleich die verblüffende Antwort. Der Mentalmagier sorgte für spannende Unterhaltung.
Viola Schley
Expressions Academy: Mit einer rasanten Show beschlossen die Tänzerinnen der Expressions Academy den ersten Teil des Talentabends.
Viola Schley: aus Freiburg angereist kam die Jongleurin Viola Schley, die eine einzigartige LED Show im Gepäck hatte. Im völlig dunklen Widdumhof erzeugte sie unzählige Lichtgebilde und zum Schluss das KOMÜKA-Logo. Dafür gab es einen geteilten 3. Platz.
Aljosha Konter
Aljosha Konter: Der Stuttgarter nennt seinen Musikstil „Liebemacher-Pop“. Seine deutschsprachigen Lieder zum Wohlfühlen begeisterten das Publikum.
Expressions Academie Zum Abschluss des gelungenen Abends gab es noch einmal eine fetzige Tanzdarbietung der Korntal-Münchinger Showtanz-Gruppe.
© KOMÜKA Talente e.V.
Maurice Grange: Der erst 17 jährige Stuttgarter Zauberkünstler zeigte eine gelungene Manipulationsdarbietung mit Bällen und Karten. Dafür bekam er die meisten Stimmen und gewann den Talentwettbewerb 2022. Herzlichen Glückwunsch!
Maurice Grange
Expressions Academie
Finale Allen Künstlerinnen und Künstlern ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme beim 26. KOMÜKA-Talentabend, der dem Publikum, den Künstlerinnen und Künstlern und dem ganzen KOMÜKA-Team viel Spaß bereitet hat.
Expressions Academie
Galerie Jahr 2022
© KOMÜKA Talente e.V.
Der 26. KOMÜKA-Talentabend am 15. Oktober 2022 Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Martin Schmid
Moderation Emma von Bergenspitz
Emma von Bergenspitz
Silke Hummel: Mit einem gekonnten Stepptanz eröffnete die Stuttgarterin schwungvoll den 26. Talentabend.
Silke Hummel
Matthias Möhring: Der Liedermacher aus Stuttgart sorgte mit seinem „Trans Atlantik Folk“ gleich für gute Stimmung.
Matthias Möhring
Maurice Grange
Patrick Johansson: Das Multitalent aus Bretten begeisterte mit einer Kombination aus perfekter Jonglage und spritziger Comedy. Damit kam er auf den zweiten Platz.
Patrick Johansson
Therese Gottschalk: Die Puppen wurden in den Händen der Stuttgarterin lebendig. Das Publium genoss die kunstvolle Vorführung und belohnte sie mit einem geteilten 3. Platz.
Therese Gottschalk
Expressions Academy: Mit einer rasanten Show beschlossen die Tänzerinnen der Expressions Academy den ersten Teil des Talentabends.
Expressions Academy
Silke Hummel + Konstantin Jähne: Mit einer witzigen Darbietung begann der zweite Teil des Abends. Konstantin Jähne (an der Schreibmaschine) und Silke Hummel(Stepptanz) zeigten eine gelungene Version des „Typewriters“.
Silke Hummel + Konstantin Jähne
Alex Anders: Ist es möglich Gedanken einer Zuschauerin zu lesen? Diese Frage stellte der Stuttgarter Zauberkünstler dem Publikum im Münchinger Widdumhof und gab auch gleich die verblüffende Antwort. Der Mentalmagier sorgte für spannende Unterhaltung.
Alex Anders
Viola Schley: aus Freiburg angereist kam die Jongleurin Viola Schley, die eine einzigartige LED Show im Gepäck hatte. Im völlig dunklen Widdumhof erzeugte sie unzählige Lichtgebilde und zum Schluss das KOMÜKA-Logo. Dafür gab es einen geteilten 3. Platz.
Viola Schley
Aljosha Konter: Der Stuttgarter nennt seinen Musikstil „Liebemacher-Pop“. Seine deutschsprachigen Lieder zum Wohlfühlen begeisterten das Publikum.
Aljosha Konter
Expressions Academie Zum Abschluss des gelungenen Abends gab es noch einmal eine fetzige Tanzdarbietung der Korntal-Münchinger Showtanz-Gruppe.
Maurice Grange: Der erst 17 jährige Stuttgarter Zauberkünstler zeigte eine gelungene Manipulationsdarbietung mit Bällen und Karten. Dafür bekam er die meisten Stimmen und gewann den Talentwettbewerb 2022. Herzlichen Glückwunsch!
Expressions Academie
Finale Allen Künstlerinnen und Künstlern ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme beim 26. KOMÜKA-Talentabend, der dem Publikum, den Künstlerinnen und Künstlern und dem ganzen KOMÜKA-Team viel Spaß bereitet hat.